Air Cairo streicht Hurghada-Flüge bis Ende März

18. Januar 2021 Aus Von Gerlach

Wegen mangelnder Nachfrage aufgrund des verlängerten Lockdowns in Deutschland stellt die ägyptische Fluglinie Air Cairo ihre Hurghada-Flüge ab sofort ein. Gestrichen werden die Flüge voraussichtlich bis zum 31. März, wie die Airline mitteilt. Erst kurz vor Weihnachten hatte Air Cairo Strecken von Frankfurt und Düsseldorf nach Hurghada wieder aufgenommen.

Nach der neuen Unterbrechung will der Carrier am 1. April rechtzeitig vor den Osterferien den Flugverkehr wieder aufnehmen. Alle gebuchten Passagiere auf diesen Strecken werden auf den Mutterkonzern Egypt Air kostenlos umgebucht.

Bei Rückfragen und für Flugauskünfte steht das Verkaufsteam von PAS – Professional Aviation Solutions per E-Mail unter aircairo(at)pasflights.com zur Verfügung.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns