Aida: Zwangspause in Dubai und Abu Dhabi

11. März 2020 Aus Von Gerlach

Wegen des Coronavirus erlauben die Kreuzfahrthäfen von Dubai und Abu Dhabi vorübergehend keine Einschiffung mehr. Dies teilte Aida Cruises Vertriebspartnern via Facebook mit.

Demnach ist die Reederei von den Hafenbehörden darüber informiert worden, dass nach dem 13. März vorerst kein Passagieraufstieg mehr durchgeführt werden dürfe. Aus diesem Grund unterbricht Aida die Orient-Saison der Aida Prima vom 13. März bis voraussichtlich 2. April. Die Kreuzfahrten mit Anreise zwischen dem 13. und 31. März fallen aus.

Die betroffenen Gäste und Vertriebspartner würden umgehend informiert, heißt es. Kunden erhalten ein Angebot für eine Umbuchung und in diesem Fall ein zusätzliches Bordguthaben. Alle Reisen ab dem 3. April sollen voraussichtlich wie geplant durchgeführt werden.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns