AER: Mehr Unabhängigkeit von großen Veranstaltern

18. November 2020 Aus Von Gerlach

„Reisebüros müssen das Thema Beratungshonorar in Angriff nehmen“, fordert AER-Vorstand Rainer Hageloch. Diese zusätzliche Einnahmemöglichkeit war eines der großen Themen auf der ersten digitalen Jahrestagung der Kooperation, die kürzlich unter dem Namen „AER Online Convention“ stattfand.

Das Interesse der Mitglieder an dem Online-Forum war immens: Während der dreitägigen Tagung wohnten den verschiedenen Sitzungen mehr als 2.000 Zuschauer bei.

„Reiseverkäufer müssen sich trauen, dem Kunden zu zeigen, dass ihre Beratung ein Honorar wert ist“, sagte Hageloch im Anschluss an die Tagung im Gespräch mit touristik aktuell. Der stationäre Vertrieb habe gerade in diesen Zeiten eine besondere Funktion: Er biete neben der Beratungsqualität Sicherheit und stehe bei den vielen Kundenfragen immer zur Verfügung. Zudem könnten Reisebüros unsicheren Kunden erklären, was es heißt, in Corona-Zeiten in Urlaub zu fahren.

Ein weiterer wichtiger Tagungspunkt war der Ausbau der AER Reisewelt. „Unsere Vision ist ein eigener AER-Kosmos. Das heißt: Wir als Kooperation möchten eine komplette Wertschöpfungskette bieten – von der Produktion bis zum Verkauf der Reise“, erklärte Hageloch. Man wolle zukünftig so autark wie möglich agieren und sich damit von den großen Veranstaltern so unabhängig wie möglich machen.

Dazu möchte die Kooperation Synergien nutzen. „Im AER sind sehr viele Vertriebs- und Veranstalter-Experten vertreten. Wir haben mit Aerticket einen starken Consolidator, juristische Fachleute und unser Buchungs-Tool Axolot“, führte Hageloch aus.

Die Kooperation plant dazu ein eigenes Reisebüro-Franchise-System in Zusammenhang mit dem Unternehmen New Travel Reisebüro Vertrieb (NTRV), das dem AER und Aerticket gehört. NTRV beteiligt sich dabei mit jeweils 50 Prozent an den Reisebüros. „Auch Veranstalter, die im AER organisiert sind, könnten sich unter der AER-Holding zusammenschließen und dadurch Einkäufer einsparen und gemeinsam Kataloge auflegen“, so der AER-Vorstand.

Weitere Themen der Tagung waren New Work, die zunehmende Digitalisierung und Praxistipps wie etwa für das Veranstalten von digitalen Kundenabenden.

Mehr zur AER Online Convention und einen Zukunftsausblick von Rainer Hageloch lesen Sie in der kommenden Ausgabe von touristik aktuell.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns