Ägypten: Flieger starten leer Richtung Nil

23. März 2020 Aus Von Gerlach

„Der Luftverkehr für Carrier nach Ägypten ist offen“, sagt Tamer Marzouk, ehemaliger Direktor des ägyptischen Fremdenverkehrsamts und jetziger Repräsentant der der Region Red Sea, in einem Gespräch mit dem Branchendienst Touristiknews.

Die Stimmung bei den verbliebenen Urlaubern im Land am Nil sei besonnen. Für sie werden Rückholflieger eingesetzt, die allerdings komplett ohne Passagiere von Deutschland aus starten müssen. Denn seit dem 19. März gilt ein Einreiseverbot nach Ägypten.

Auf die Frage, wie es nach der Epidemie weitergeht, antwortete der ägyptische Touristikexperte: „Das kann niemand einschätzen. Vor Ende April ist keine Bewertung möglich.“

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns