Advertorial: Island – die vulkanische Insel im Nordatlantik

Advertorial: Island – die vulkanische Insel im Nordatlantik

23. November 2021 Aus Von Gerlach

Wer zum ersten Mal am internationalen Flughafen Keflavík in Island landet, fühlt sich wie bei einer Mondlandung. Weite, karge Lavafelder und ganz viel Nichts. Dabei hat Islands Natur einiges zu bieten: Die Landschaft mit riesigen Gletschern, sprudelnden Geysiren, beeindruckenden Wasserfällen und schwarzen Stränden eignet sich perfekt für Roadtrips und beweist, dass Island seinen Titel als „Land aus Feuer und Eis“ wirklich verdient.

Erleben Sie Island bei einer Rundreise um die Insel, um keines der imposanten Naturwunder zu verpassen, oder mit einer Städtereise, bei der Sie bequem mit Tagesausflügen, z.B. zum Golden Circle, die Highlights der Umgebung bestaunen können.

Coole Winterreisen mit Icelandair

Island ist ganzjährig eine Reise wert! Im Sommer locken endlose Sommernächte mit 24 Stunden Tageslicht zum Wandern, Vögel beobachten und Whale Watching. Doch Islands kältere Jahreszeit hat seine ganz eigene Magie: tanzende Nordlichter, gemütliche Stimmung in Reykjavík und ein Winter Wonderland garantiert. Aufwärmen und entspannen lässt es sich ganz wunderbar in Islands heißen Quellen und Pools wie der Blauen Lagune und Reykjaviks neustem Badetempel, der Sky Lagoon. Auch Aktivurlauber kommen nicht zu kurz: Islands Skigebiete sind noch ein echter Geheimtipp und wenig überlaufen. Und wenn Sie schon immer einmal Heli Skiing, eine Fahrt auf dem Schneemobil oder eine Gletscherwanderung wagen wollten, ist Island die richtige Adresse! Machen Sie es wie die vierbeinigen Isländer und trotzen Sie der Kälte und gehen Sie in der Natur auf Entdeckungstour.

Icelandair fliegt den internationalen Flughafen Keflavík ganzjährig in nur knapp 3,5 Flugstunden von München, Frankfurt, Berlin und Zürich nach Island und saisonal auch ab Hamburg und Genf an.

Reykjavik, die nördlichste Hauptstadt der Welt

Die charmante, kleine Hauptstadt Reykjavík ist Ausgangspunkt für Ihr nächstes Abenteuer: gemütliche Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Bummeln Sie durch die Haupteinkaufsstraße Laugavegur, um das perfekte Islandsouvenir, einen Islandpullover (Lopapeysa), zu shoppen oder entspannen Sie in einem der lokalen Schwimmbäder, um die berühmte isländische Badekultur kennenzulernen und sich unter die Lokalbevölkerung zu mischen.

Reykjavíks Restaurant-Szene muss sich nicht verstecken: Egal, ob internationale Klassiker oder einheimische Küche, jeder Foodie kommt in Reykjavik auf seine Kosten. Unbedingt probieren sollten Urlauber die bekannten Hot Dogs, Skýr, isländisches Lamm und frischen Fisch.

Noch mehr Norden entdecken: Grönland und Island Inlandsflüge

Im März 2021 hat sich die isländische Airline Icelandair mit ihrer Schwesterfluggesellschaft Air Iceland Connect zusammengeschlossen. Ab jetzt können Passagiere noch einfacher innerhalb von Island und weiter nach Grönland fliegen – alles auf einem Icelandair-Ticket. Islands Norden, Osten, die Westfjorde und Westmännerinseln sind täglich vom Reykjavíker Stadtflughafen in max. 45 Minuten Flugzeit erreichbar.

Vom Reykjavíker Stadtflughafen können Sie auch zu einem arktischen Abenteuer in Grönland aufbrechen: Hundeschlitten-Touren und mächtige Gletscher warten auf Sie! In weniger als 3,5 Flugstunden sind Sie in der Hauptstadt Nuuk. Icelandair bietet zusätzlich Flüge in drei weitere Städte in Grönland: Ilulissat, Narsarsuaq und Kulusuk.

Der coolste Weg nach Nordamerika

Jetzt, da geimpfte (und getestete) Reisende endlich wieder in die USA einreisen können, steht Ihrem amerikanischen Abenteuer nichts mehr im Weg! Egal, ob Sie Familie, Freunden oder Ihre Lieblingsorte wiedersehen wollen oder etwas Neues entdecken möchten, wir bringen Sie gerne dort hin.

Auch Kanada lockt mit weiter Natur und Großstadt-Feeling in Metropolen wie Toronto, Vancouver oder Montreal.

Icelandair fliegt diesen Winter nach Boston, Chicago, Denver, Minneapolis, New York, Orlando, Seattle, Washington und Toronto.

Icelandair Stopover

Auf dem Weg über den großen Teich können Sie sich auf halber Strecke in Island die Beine vertreten. So erleben Sie zwei Reiseziele zum Preis von einem. Wenn Sie mit Icelandair über den Atlantik reisen, können Sie – ohne Flugaufpreis – einen Zwischenstopp in Island einlegen. Ergänzen Sie Ihre Reise um eine zusätzliche Erfahrung und erleben Sie Islands Naturwunder auf dem Weg in die USA oder nach Kanada.

Icelandair – We bring the spirit of Iceland to the world

Mit über 80 Jahren Erfahrung ist Icelandair die führende Fluggesellschaft, die Flüge von, nach, über und in Island anbietet: Island ist Icelandairs Drehscheibe und Heimat. Icelandair bietet sichere und zuverlässige Flüge mit tollem Service in die Metropolbereiche auf beiden Seiten des Atlantiks, nach Grönland und innerhalb Islands.

Die Fluggesellschaft hat ihren Hauptsitz in Island und nutzt die geografische Lage des Landes – auf halber Strecke zwischen Nordamerika und Europa – für den Aufbau eines ständig wachsenden Netzwerks internationaler Strecken mit Island als Drehscheibe.

Sie müssen keinen isländischen Boden betreten, um Island kennenzulernen: Icelandair lädt Sie bereits an Bord ein, die Kulinarik, Sprache, Filme, Musik und Besonderheiten der Insel zu erleben. Der Service an Bord macht es Ihnen leicht, isländische Luft zu schnuppern, bequem von Ihrem Sitzplatz aus mit dem persönlichen Inflight Entertainment System und Island inspirierten Service. Und wenn Sie Glück haben, erleben Sie die Nordlichter bei transatlantischen Flügen nicht nur durch das LED Mood Light an Bord, sondern auch, wenn Sie aus dem Fenster schauen.

Für Reisende, die sich etwas mehr Komfort an Bord wünschen, bietet Icelandair neben den Serviceklassen Economy Standard und Economy Light auch Saga Premium. Mit Saga Premium reisen Sie nordisch nobel nach Island oder Nordamerika inkl. Priority Check-in, 2 x 32 kg Freigepäck, Lounge-Zugang, Priority Boarding und erstklassigen Mahlzeiten und Getränken an Bord.

Die Airline bietet flexible Buchungs- und Stornierungsoptionen, die auch in Corona-Zeiten sicheres und sorgenfreies Buchung und Reisen ermöglichen.

Für mehr Informationen, Flüge und Pauschalreisen besuchen Sie www.icelandair.de.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns